WIR ÜBER UNS

Unser Leitbild

Unser Ziel ist die Integration von verschiedenen Menschen in unsere gemeinsame Gesellschaft.

Unser Selbstverständnis

Wir fördern unsere Zielgruppe in ihren intellektuellen und sozialen Fähigkeiten durch unsere Bildungs-, Erziehungs-, und Betreuungsangebote. Wir sind Partner von Eltern bei der gemeinsamen Entwicklungsförderung ihrer Kinder.

Durch intensive Sprachbildung wollen wir ihre Kommunikationsfähigkeit fördern.

Wir vermitteln tragfähige Werte so, dass das Zusammenleben von Menschen unterschiedlicher kultureller und religiöser Prägung in respektvoller Weise gestärkt wird. Durch unsere eigene  Geschichte und unsere langjährige Erfahrung  können wir in unserer Arbeit besonders muslimische Familien und ihre Bedarfe berücksichtigen. In dieser Aufgabe sehen wir uns als qualifizierte Bildungsstätte und als partnerschaftlicher Unterstützer.

Unsere Umgangsformen auf allen Ebenen sind geprägt durch:

  • Geborgenheit und Sicherheit
  • Achtsamkeit und Wertschätzung
  • Unterstützung und Entlastung
  • Vertraulichkeit und Diskretion
  • Fachlichkeit und Flexibilität

Wir legen Wert auf die Stabilisierung der bisher erreichten Qualität. Unsere Angebote werden durch begleitende Reflexion, Verbesserungsprozesse und Fortbildungen des Personals entwickelt und erweitert. Unser Ziel ist dabei die zeitnahe Umsetzung aktuelle Erkenntnisse.

Image

Unsere Geschichte

Die Vereinsgründerin, Frau Dere, kam 1972 nach Deutschland und arbeitete 17 Jahre lang als Schneiderin in einer Textilfabrik. In all den Jahren ihrer Tätigkeit dort war Frau Dere immer wieder Ansprechpartnerin für Kolleginnen, Frauen und Mädchen türkischer Herkunft, wenn diese über Nöte oder Sorgen zu klagen hatten. Dies ließ sie die Notwendigkeit einer offiziellen Anlaufstelle für Frauen und Mädchen aus der Türkei erkennen, weshalb sie im Jahre 1983 zusammen mit einigen anderen Frauen, die im sozialen Bereich aktiv werden wollten, den Verein „Selbsthilfeprojekt für Frauen - Hanımlar Yardımlaşma Derneği - SHP" gründete. Nach erfolgter Eintragung in das Vereinsregister erhielt der Name den Zusatz „e.V.".

Nach acht Jahren, in der Verein zahlreiche Erfahrungen im Beratungs- und Schulungsbereich (durch Alphabetisierungs- und Nähkurse) machen konnte, gründete der Trägerverein im Jahr 1993 in der Naumannstraße 7 seine erste Kindertagesstätte, die „Kita Knospen". Hier entstand eine Einrichtung, die die Herkunft und Werte der eigenen Erziehungsvorstellungen immigrierter Eltern berücksichtigt und Frauen eine Arbeitsmöglichkeit ohne Diskriminierung bietet. Die rasant anwachsende Nachfrage nach Plätzen und das begrenzte Platzangebot der Kita führten dazu, dass im August 1995 in der Hauptstraße eine zweite Kindertagesstätte, die „ Kita Rosen" eröffnet wurde.

Image

Auf dem Foto ist ein Ausschnitt vom Musical "Die Gastarbeiter" zu sehen. Das Musical "Die Gastarbeiter" wurde beim SHP-Fest 2018 in Berlin von unseren Kitakindern aufgeführt. Sie spielten, tanzten und nahmen die Zuschauer mit auf eine Zeitreise und erzählten vom Ankommen der türkischen Gastarbeiter in Deutschland.

Im Februar 2002 wurde die Kapazität an Plätzen der „Kita Knospen" erweitert. Im Februar 2010 bezog die „Kita Rosen" in der Alberstraße neue Räumlichkeiten, was auch für diese Kita in einer Erweiterung des vorhandenen Platzangebotes resultierte.

Im Jahr 2011 hat der Verein sein Qualitätsmanagementhandbuch beim Bundesamt für Migranten und Flüchtlinge eingereicht. Dadurch erhielt der Verein die Zulassung als Integrationskursträger.

Laut Evaluationsbericht des Instituts für Demokratische Entwicklung und Soziale Integration (DESI) aus dem Jahre 2012 zählt der Verein SHP zu jenen 12 Projekten von 36, die „ihre Professionalität und Einsatzbereitschaft sowie die Fähigkeit auf aktuelle Erfordernisse zu reagieren unter Beweis gestellt" haben.

Am 16.02.2013 feierte der Verein SHP e.V. sein 30-jähriges Bestehen mit einem Empfang in den Vereinsräumen. Geladen waren alle Vereinsmitglieder, Symphatisanten, Mitarbeiter des Vereins sowie Ehrengäste. Es wurde ein Dokumentationsfilm "30 Jahre SHP" vorgeführt und erinnerte an die wichtigsten Ereignisse und die größten Erfolge des Vereins.

Im Mai 2014 wurde eine dritte Kindertagesstätte, die „ Kita Tulpen" eröffnet.

Von Februar 2016 bis September 2018 wurde SHP im Rahmen des Bundesprogramms "Sprach-Kitas" vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Die SHP-Kitas, Kita Knospen, Kita Rosen und Kita Tulpen wurden im November 2016 nach dem 'Deutschen Kindergarten Gütesiegel' für hohe pädagogische Qualitätsstandards von EduCert GmbH zertifiziert.

Zum 19.08.2018 hat der Verein sein Namen in SHP für Bildung e.V. geändert.

SHP für Bildung e.V. wurde im Wege der formwechslenden Umwandlung in die SHP für Bildung gGmbH umgewandelt. Die Eintragung im Handelsregister erfolgte am 06. Februar 2019. Die Gesellschaft verfolgt gemeinnützige Zwecke im Sinne der Abgabenordnung. Der Satzungszweck wird verwirklicht durch die Förderung, Erziehung und Bildung von Kindern, die Beratung und Unterstützung der Eltern bei der Erziehung.

Unsere Qualitätspolitik

In unserem Hause wurde eine Qualitätspolitik konzipiert und installiert, die sich auf organisatorische und pädagogische Anforderungen bezieht.

Zu den Schlüsselkriterien unserer Qualitätsstrategie gehören:

  •   ständige Überprüfung und Weiterentwicklung des Gesamtangebotes
  •   kontinuierliche Anpassung des Gesamtangebotes an den vorhandenen Bedarf
  •   Umsetzung, Aufrechterhaltung, Überprüfung und Weiterentwicklung der Qualitätsziele
qualitats-management.jpg
shp_logo400.png
SHP für Bildung gGmbH
Albertstr. 14
10827 BERLIN

Tel: 
+49 (30) 788 55 54
Mail: info@shp-ev.de
Web: www.shp-bildung.de
© SHP für Bildung gGmbH - Alle Rechte vorbehalten.